UKW 98,8.Nicht verpassen: Am 1.2.11  um 14.00Uhr,

   
  Montagsdemo Lübeck
  314.Montagsdemo
 
"Zur 1.Montagsdemo Lübeck im Jahr 2011 und zur 314. generell,ging es lebendig zu.
Kaum das Gert anfing zu singen,standen die ersten Zuhörer schon da.Das ist selten und ungewohnt.
Denn normalerweise rennen sie an uns vorbei,nur das sie ja nichts hören müssen.
Aber heute war es sehr lebendig.Einige griffen beherzt zum Offenen Mikrofon,um ihren Frust Luft zu machen.
Da unser eigentlicher Moderator Lüder nicht da war,nutzten wir die Chance und diskutierten und informierten wir die Leute,ohne ihn.Teilweise stritten wir uns ums Mikrofon.Ein neues Gefühl.Denn über die Feiertage ist viel geschehen.Die angebliche "Erhöhung" kommt wohl erst im März,die Neujahrsansprache des "scheinheiligen Ostbestecks",A.Merkel war nichts als leere Phrasen,Guido Westerwelle schwingt Astabwärts,Dr.No wird auch unbeliebter,unsere "Supermutti" Ursula von der Heucheleien hat keine Ahnung von Irgendwas und von und zu,hin und weg Carl Theodor Alfredo Guttenberg grinst sich weg.
Auch das der DGB nun einen "heißen Frühling" ankündigt,sind nach dem "heißen Herbst" auch nur leere Worte.
Denn der "heiße Herbst" kam hier in Lübeck nicht an.Auch woanders habe ich davon nicht gehört,das sich etwas geändert hat.
Das sich die Faschisten dieses Jahr auch wieder behaupten und durch die Städte ziehen,ist auch nichts neues.
Auch in diesem Jahr werden wir der Braunen Suppe wieder einheizen,bis sie verbrennt.
Auch das sich die BA erhofft,ca 7& Arbeitslose in Arbeit zu bringen,ist eine Frechheit.Nun ja.Das sagt sie jedes Jahr.Nur diesmal sollen Trainingszentren errichtet werden,wo die Arbeitslosen dann konsequent und hartnäckig vermittelt werden sollen.Sobald sie aber in den Trainingszentren sind,fallen sie auch schon aus der Statistik.Toll.Also läßt man sie solange drin,bis das Jahr rum ist und schon stimmt die Statistk der BA zwar,aber der finanzielle Betrag der BA stimmt nicht,den sie benötigt,um die Arbeitslosen + die Träger der Trainingszentren zu bezahlen.Also eine Minusrechnung und Augenwischerei wie eh und je.Dafür sollen die umstrittenen 1-Euro-Job-Maßnahmen reduziert werden.Prima.
Von einer Maßnahme in die nächste.Wie auf dem Hambuger Hauptbahnhof.Da raus,da rein,und umgekehrt.

Wie unsere Besucher festgestellt haben,befindet sich nun auch ein Player vom Offenen Kanal Lübeck auf unserer Homepage im oberen Bereich.
Denn demnächst werde ich Sendetermine von meiner neuen Sendung No Job FM veröffentlichen,die ihr über Livestream verfolgen könnt.
Zunächst ist die Sendung 1 Mal monatlich geplant,aber es kann auch bis zu 1 Mal wöchentlich werden.Je nachdem,was aktuell anliegt.
Die erste Sendung mache ich noch allein und es wird einen kleinen Jahresrückblick der anderen Art werden.
Lasst euch überraschen.
Die nächste Sendung mache ich dann mit meinem Kollegen der Montagsdemo,Hans zusammen.Wir haben in den letzten Wochen schon mal geübt,aber er kann an der Aufzeichnung leider nicht dabei sein.Schade.
Aber es kann passieren,das ich Gäste bei mir habe.

Also ihr seht,es tut sich was in Lübeck.

Bis nächste Woche.In alter Frische
 
  free counter  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=