UKW 98,8.Nicht verpassen: Am 1.2.11  um 14.00Uhr,

   
  Montagsdemo Lübeck
  Gästebuch
 
Über Einträge in Unserem Gästebuch würden wir uns sehr freuen. Einträge von Nazis,Aufrufe zur Gewalt und Verstöße gegen Gesetze,werden nicht veröffentlicht !!! Bitte auch euren richtigen angeben.Nicknamen und ähnliches werden zwar veröffentlicht,aber beim nächsten Eintrag wieder gelöscht.

Dein Name:
Deine Nachricht:

 Ganz sicher?Dann bestätigen

<- Zurück  1  2 

Weiter->

Name:Anton Didier
Zeit:20.03.2010 um 15:37 (UTC)
Nachricht:Viele solidarische Grüsse aus deutsch Südwest
nach deutsch Nordostvon der
saarbrücker
Montagsdemo sendet Euch Euer Toni
Kommentar:Vielen Dank,Toni für die lieben Grüße.
Auch von uns viele Grüße an euch und macht weiter so.

Name:Ines
Zeit:28.02.2010 um 20:52 (UTC)
Nachricht:Eine sehr gute Homepage. Habe sie auf unserer schon verlinkt.
Ansonsten viele Grüße von Magdeburg nach Lübeck und weiterhin erfolgreiche Montage!
Kommentar:Herzlichen Dank für die Grüße und das Lob.Viele Grüße nach Magdeburg und macht weiter so.

Name:Hans-Dieter Wege
Zeit:12.02.2010 um 18:52 (UTC)
Nachricht:Liebe Lübecker MitkämpferInnen!

Schöne Seite!

Solidarische Grüße
Hans-Dieter Wege, Gegner asozialer Politik

Demokratie

1. Die Deutschen haben, und das ist nicht schlecht,
Ein gut durchdachtes Grundgesetz.
So wird geregelt in Artikel 12, zuerst genau in Absatz 1,
Den Beruf frei zu wählen, das bleibt meins.
In Absatz 2, da wird verklungen,
Niemand wird zu bestimmter Arbeit gezwungen.
Es sei denn, sie wird für jedermann zur Pflicht,
Im Rahmen einer öffentlichen Dienstleistungsgeschicht’.
Im Absatz 3 steht, und das ist nicht gehässig,
Zwangsarbeit wird nur durch einen Richter zulässig.
Und dieses gilt, manch einer sieht es mit Verdruss,
Nur bei gerichtlich angeordnetem Freiheitsverschluss.

In Artikel 20 Absatz 1 holt man sich Rat,
Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
In Absatz 2 liest man heraus,
Alle Staatsgewalt geht ausschließlich vom Volke aus.
In Absatz 3 hat man gefunden,
Die Demokratie ist an Ordnung, Gesetz und auch an Recht gebunden.
Folgendes liest man in Absatz 4,
Was ich will verkünden hier,
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen,
Wenn andere Abhilfe nicht möglich ist,
Zum Beispiel, es hilft weder ein Polizist noch ein Jurist,
Ist für niemanden riskant
Zu üben das Recht auf Widerstand.
Und zum Schluss, vergiss es nie,
Nur so bleibt uns die Demokratie!
Hartz IV ist schlecht, und es muss weg,
Man sollte keinem Arbeitslosen darum verwehren,
Hartz IV zum demokratischen Bankrott zu erklären!
Kommentar:Vielen Dank für den Eintrag und die Zeilen.
Vielleicht liest es jemand und wacht endlich auf.

Name:Maria Meyer
Zeit:19.01.2010 um 18:20 (UTC)
Nachricht:Danke für die tolle Fleißarbeit eine Homepage zu schaffen und zu pflegen und sogar ich kann sie bedienen...ein Gedicht von Bertolt Brecht:
Die Krücken
Sieben Jahre wollt kein Schritt mir glücken. Als ich zu dem großen Arzte kam Fragte er: Wozu die Krücken? Und ich sagte: Ich bin lahm.
Sagte er: Das ist kein Wunder. Sei so freundlich zu probieren! Was dich lähmt ist dieser Plunder. Geh, fall, kriech auf allen vieren!

Lachend wie ein Ungeheuer Nahm er mir die schönen Krücken Brach sie durch aufmeinem Rücken Warf sie lachend in das Feuer.
Nun ich bin kuriert: ich gehe. Mich kurierte ein Gelächter. Nur zuweilen, wenn ich Hölzer sehe Gehe ich für Stunden etwas schlechter.
Kommentar:Vielen Dank Maria für das schöne Gedicht und das Lob.

Name:Klaus Wallmann sen.
Zeit:15.01.2010 um 06:26 (UTC)
Nachricht:Freue mich vor allem darüber, daß die Lübecker Montagsdemo nun auch im Netz ist. Die Verlinkung auf der Website der Zwickauer erfolgt in den nächsten Minuten.
Kommentar:Herzlichen Dank und viele Grüße nach Zwickau

 
  free counter  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=