UKW 98,8.Nicht verpassen: Am 1.2.11  um 14.00Uhr,

   
  Montagsdemo Lübeck
  Test
 
background image
Kennen Sie und Ihre Bekannten sich aus? Fragen Sie mal!
V.i.S.d.P.: Jenaer Bündnis gegen Sozialabbau
1. Welchen Intelligenzquotienten muß man mindestens haben, um Unternehmer zu werden?
a) 0
b) 100
c) 150
2. Die Banker halten sich gegenseitig nicht für kreditwürdig und wollen deswegen miteinander keine
Geschäfte mehr abschließen. Woran liegt das?
a) Sie warten auf Rettung durch den Steuerzahler
b) Sie vertrauen keiner anderen Bank, weil sie vermuten, daß die andere Bank schlechter gewirtschaftet
hat als die eigene.
c) Sie vertrauen keiner anderen Bank, weil sie vermuten, daß die andere Bank genauso gewirtschaftet
hat wie die eigene.
d) Sie haben die eigene Unfähigkeit erkannt.
3. Welches Einkommen hat Dr. Peter Hartz nachdem er bei VW einen Schaden von 4,3 Mio. Euro
hinterlassen hat?
a) Er bezieht jetzt selbst Hartz-IV
b) Er bezieht seine ungeschmälerte Rente
c) Er ist Sozialhilfeempfänger
4. Der Chef der Real Estate Bank mußte, nachdem herauskam, daß ein Verlust von 50 Mrd. Euro
entstanden war, zurücktreten. Welche Einkünfte hat er jetzt?
a) Er hat einen Hartz-IV-Antrag gestellt und muß erst sein Vermögen aufbrauchen
b) Er hat keinen Hartz-IV-Antrag gestellt und lebt jetzt von seinem Vermögen
c) Er will eine Abfindung erstreiten
d) Er bezieht monatlich 46.000 Euro Ruhebezüge
5. Wenn die ,,Lohnnebenkosten" gesenkt werden bedeutet dies für den Arbeitgeber:
a) Die Gesamtlohnkosten bleiben gleich
b) Die Gesamtlohnkosten sinken
c) Die Gesamtlohnkosten steigen
6. Wenn die ,,Lohnnebenkosten" gesenkt werden bedeutet dies für den Arbeitnehmer:
a) Der Nettolohn bleibt gleich
b) Der Nettolohn sinkt
c) Der Nettolohn steigt
7. Die Managergehälter sind im letzten Jahr um ca. 8 % gestiegen. Mit welchen Argumenten haben die
Arbeitgeber dagegen protestiert?
a) Das ist nicht bezahlbar
b) Die wirtschaftliche Lage erlaubt das nicht
c) Die Forderung ist unannehmbar
d) Kein Protest
8. Die Gewerkschaft IG Metall fordert für ihre Mitglieder eine Lohnerhöhung von 8 %. Mit welchen
Argumenten haben die Arbeitgeber dagegen protestiert?
a) Das ist nicht bezahlbar
b) Die wirtschaftliche Lage erlaubt das nicht
c) Die Forderung ist unannehmbar
d) Kein Protest
9. Welches Nettoeinkommen hat ein alleinstehender Hartz-IV-Empfänger (Miete und Heizkosten werden
bezahlt)?
a) 351 Euro pro Monat
b) 451 Euro pro Monat
c) 551 Euro pro Monat
10. Eine Alleinerziehende Mutter erhält für sich und ihr 4-jähriges Kind Hartz-IV (351 Euro + 211 Euro + 126
Euro Mehrbedarf = 688 Euro). Das Kindergeld in Höhe von 154 Euro wird....
a) zusätzlich gezahlt (688 Euro + 154 Euro = 842 Euro)?
b) zur Hälfte gezahlt (688 Euro + 77 Euro = 765 Euro)?
c) voll gezahlt, aber auch voll wieder abgezogen (688 Euro + 154 Euro ­ 154 Euro = 688 Euro)?

11. Wieviel Einkommen erzielt ein Manager während einer Pinkelpause von 7 Minuten (40 Stunden/Woche
500 000 Euro/Monat)?
a) ca. 51 Euro
b) ca. 151 Euro
c) ca. 251 Euro
d) ca. 351 Euro
background image
Hier sind die Lösungen

1. Welchen Intelligenzquotienten muß man mindestens haben, um Unternehmer zu werden?
Alle Antworten können richtig sein, nur das Wort ,,muß" in der Frage ist falsch! Ein Grundrecht des
Unternehmers ist es, jeden beliebigen ­ auch kleinen ­ Intelligenzquotienten zu haben, nur der Erfolg zählt!

2. Die Banker halten sich gegenseitig nicht für kreditwürdig und wollen deswegen miteinander keine
Geschäfte mehr abschließen. Woran liegt das?
Die Antwort a) ist nur zum Teil richtig, weil sie nicht untätig warten, sondern hinter den Kulissen ihre
Lobbyisten dafür sorgen, daß der Steuerzahler die Banker retten. Die Antworten b) und c) sind
wahrscheinlich richtig. Antwort c) ist falsch, sonst hätten die gut bezahlten Banker nicht einen Schaden in
Billionenhöhe anrichten können.

3. Welches Einkommen hat Dr. Peter Hartz nachdem er bei VW einen Schaden von 4,3 Mio. Euro
hinterlassen hat?
Antwort b) ist richtig. Er bezieht seine ungeschmälerte Rente in Höhe von 25.718 Euro pro Monat,
die sich zusammensetzt aus:
1862 Euro gesetzliche Rente seit November 2005,
7649 Euro netto ,,Betriebsrente" von der ,,Dillinger Hütte",
16.207 Euro netto ,,Betriebsrente" für 12 Jahre VW-Vorstand.
Am besten ist allerdings, daß es sich herausgestellt hat, daß die unmenschlichen ,,Sozialgesetze" SGB II
und SGB III nach einem Kriminellen benannt wurden.

4. Der Chef der Real Estate Bank mußte, nachdem herauskam, daß ein Verlust von 50 Mrd. Euro
entstanden war, zurücktreten. Welche Einkünfte hat er jetzt?
Die Antworten c) und d) sind richtig. Er will eine Abfindung erstreiten und er bezieht monatlich 46.000 Euro
Ruhebezüge.

5. Wenn die ,,Lohnnebenkosten" gesenkt werden bedeutet dies für den Arbeitgeber:
Die Antwort b) ist richtig. Die Gesamtlohnkosten sinken.

6. Wenn die ,,Lohnnebenkosten" gesenkt werden bedeutet dies für den Arbeitnehmer:
Die Antwort b) ist richtig. Da die Sozialversicherungsbeiträge konstant bleiben, sinkt der Nettolohn.

7. Die Managergehälter sind im letzten Jahr um ca. 8 % gestiegen. Mit welchen Argumenten haben die
Arbeitgeber dagegen protestiert?
Die Antwort d) ist richtig, es gab keinen Protest der Arbeitgeber.

8. Die Gewerkschaft IG Metall fordert für ihre Mitglieder eine Lohnerhöhung von 8 %. Mit welchen
Argumenten haben die Arbeitgeber dagegen protestiert?
Die Antworten a), b) und c) sind richtig. Darüber hinaus sind sie um weitere Argumente gegen die
berechtigten Forderungen der Gewerkschafter nicht verlegen.

9. Welches Nettoeinkommen hat ein alleinstehender Hartz-IV-Empfänger (Miete und Heizkosten werden
bezahlt)
Antwort a) ist richtig. 351 Euro pro Monat.

10. Eine Alleinerziehende Mutter erhält für sich und ihr 4-jähriges Kind Hartz-IV (351 Euro + 211 Euro + 126
Euro Mehrbedarf = 688 Euro).
Antwort c) ist richtig, weil das Kindergeld aus dem Bedarf als Einkommen wieder heraus gerechnet wird.

11. Wieviel Einkommen erzielt ein Manager während einer Pinkelpause von 7 Minuten (40 Stunden/Woche
500 000 Euro/Monat)?
Antwort d) ist richtig. Man spricht nicht für umsonst von einem ,,kleinen Geschäft".




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Etta, 14.02.2012 um 11:34 (UTC):
Calling all cars, clailng all cars, we're ready to make a deal.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht:

 
  free counter  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=