UKW 98,8.Nicht verpassen: Am 1.2.11  um 14.00Uhr,

   
  Montagsdemo Lübeck
  Mindestlohn und Hartz IV
 
"Was hat der Mindestlohn mit Hartz IV zu tun? Die Antwort gibt das Lohnabstandsgebot. Es besagt: Wer arbeitet muss mehr haben als jemand, der nicht arbeitet.

Wenn die Hartz IV-Sätze um fünf Euro steigen, wird die Einkommenslücke zwischen Geringverdienern und Hartz IV-Empfängern kleiner. Und genau das darf nach den Regeln des Lohnabstandsgebots nicht sein. Denn dadurch werden die Anreize für eine Berufstätigkeit kleiner.

Die SPD fordert deswegen, dass nicht nur die Hartz-Regelsätze steigen. Auch Geringverdiener müssten mehr in der Tasche haben. Genau das erreiche man durch steigende Löhne.

 
  free counter  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=