UKW 98,8.Nicht verpassen: Am 1.2.11  um 14.00Uhr,

   
  Montagsdemo Lübeck
  Armes Deutschland
 
"

Armes Deutschland
Denk ich an Deutschland in der Nacht,
dann bin ich um den schlaf gebracht,
ich kann nicht mehr die Augen schließen,
und meine heißen Tränen fließen.

Ein Fluch dem falschen Vaterlande,
wo nur gedeihen Schmach und Schande,
wo jede Blume früh geknickt,
wo Fäulnis und Moder den Wurm erquickt.

Als Heine diese Verse schrieb,
da war`s in Deutschland tiefste Nacht.
Drei Dutzend deutscher Fürsten trieb
Den schlimmsten Missbrauch mit der Macht.

Doch seht, wo sind wir hingekommen?
Sieht`s besser aus in unsrer Zeit?
Die Zukunft hat man uns genommen,
und Armut herrscht schon weit und breit.

Ein Fluch der Kanzlerin, der Kanzlerin der Reichen,
die uns im Elend verkommen lässt.
Frau Merkel soll doch endlich weichen,
bevor sie uns noch um`s Letzte erpresst.

Denn: Demokratie heißt Volksherrschaft,
wir fordern sie ein mit neuer Kraft!
Parteien-Allmacht muss verschwinden,
das Volk wird bess`re Regeln finden.

Die großen Parteien sind alle gleich:
Wir werden ärmer und sie werden reich.
Sie wollen das Volk noch weiter berauben,
doch werden wir`s ihnen nicht erlauben!

„Einer für Alle, und alle für Einen!“,
das wird jetzt user Wahlspruch sein.
Bald wird uns die Sonne wieder scheinen,
denn Einigkeit wird uns Kraft verleih`n.

Das Volk steht auf, zum Kampf bereit,
zum Kampf für eine bess`re Zeit.
Weg mit Agenda und Hartz IV!
Wir sind das Volk, das Volk sind wir!

Nach Heinrich Heine von Martin Pagels
Berliner Bündnis Montagsdemo


 
  free counter  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=