UKW 98,8.Nicht verpassen: Am 1.2.11  um 14.00Uhr,

   
  Montagsdemo Lübeck
  Arbeitsmarkt
 
Das Problem:
Arbeitslose waren in Deutschland länger ohne Job als in anderen Ländern.

Die Maßnahmen:
Die Auszahlung des Arbeitslosengeldes wurde auf zwölf Monate beschränkt. Für Menschen ab 55 wurde sie von 32 auf 18 Monate gekürzt. Die Arbeitslosenhilfe wurde abgeschafft. Nach Ablauf der Arbeitslosengeld-Zahlung können Arbeitslose nun Arbeitslosengeld II in Höhe des Sozialhilfesatzes beantragen (Hartz IV), müssen dann aber ihre Vermögensverhältnisse offen legen. Außerdem wurde die Zumutbarkeit für Arbeitsangebote verschärft.

Das Ergebnis:
Der Druck, eine Stelle anzunehmen, wuchs. Langzeitarbeitslose, die fürs Alter vorgesorgt hatten, mussten vom Ersparten leben. Dadurch sank die Bereitschaft, Geld zurückzulegen. Auf die Arbeitslosen-Statistik wirkte sich die Neuerung positiv aus. Die Große Koalition verlängerte allerdings 2008 das Arbeitslosengeld für Ältere wieder und Schwarz-Gelb verdreifachte 2009 das Schonvermögen für die Altersvorsorge.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Nachricht:

 
  free counter  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=